Über

Unser Unternehmen

Die Geschichte von
Volailles Siebert

Savoir-faire in Sachen Geflügel über 3 Generationen weitergegeben

Zunächst ein Blick auf die mit Geflügel Bruno Siebert untrennbar verbundene Familiengeschichte. Seit Bruno Siebert 1978 in der Mühle von Wolxheim die Zucht und Schlachtung von Stubenküken und Küken von seiner Mutter Yvonne übernahm, hat er das Unternehmen beständig vergrössert, sein Angebot ausgeweitet und die Entwicklung zum heutigen elsässichen Marktführer für Qualitätsgeflügel vorangetrieben. Bei dieser Erfolgsgeschichte begleiten ihn seine Frau Annie und seine Kinder Lucie und Antoine.

42 Jahre
Know-how
Schlüsselereignisse

Siebert im Laufe der Jahre

1978, Übernahme des Unternehmens durch Bruno Siebert

1978, Übernahme des Unternehmens durch Bruno Siebert

1987, Beitritt zum Verband Alsace Volaille

1987, Beitritt zum Verband Alsace Volaille

Beitritt von Geflügel Bruno Siebert zum Verband Alsace Volaille, um im Rahmen dieses Qualitätsnetzes Hähnchen aus bäuerlicher Haltung mit dem Gütesiegel Label Rouge Elsass zu erzeugen.

1990, Diversifizierung der Produktion

1990, Diversifizierung der Produktion

Diversifizierung der Produktion (ganze Hähnchen, Hähnchenteille, Kaninchen) und zugleich systematischer Aufbau des Bereichs Zucht.

1992, Umzug nach Ergersheim

1992, Umzug nach Ergersheim

Umzug nach Ergersheim, um einen industriellen Massstab zu erreichen.

1993, Beginn der Exporte in die Schweiz

1993, Beginn der Exporte in die Schweiz

Beginn der Bruno Siebert Geflügelexporte in die Schweiz. Starkes Umsatz- und Produktionswachstum.

2007, Investition

2007, Investition

Investition zur Vergrösserung der Produktionsanlage (+ 7000 m²), Automatisierung der Fleischzerlegungslinie, Schaffung einer kontinuierlichen dynamischen Kühllinie und eines Lagerbereichs für Tiefkühlprodukte. Einführung eines Sortiments an verarbeiteten Erzeugnissen (gefüllte Produkte, Geflügelwurstwaren).

2010, Entwicklung des Bio-Geflügels aus bäuerlicher Haltung

2010, Entwicklung des Bio-Geflügels aus bäuerlicher Haltung

Entwicklung des Bio-Geflügels aus bäuerlicher Haltung und der Maishähnchen.

2014, Neue Erweiterung

2014, Neue Erweiterung

Neue Erweiterung der Siebert-Produktionsanlage zur Unterstützung der Entwicklung verarbeiteter Geflügelerzeugnisse.

2018, Einrichtung eines neuen Verwaltungsgebäudes

2018, Einrichtung eines neuen Verwaltungsgebäudes

Entwicklung eines neuen Verwaltungsgebäudes. Bau eines neuen Wartehalle für lebende Hühner vor der Schlachtung.

+300
Mitarbeiter
13144 t
verkauft in 2020
66.7 M €
Umsatz in 2020
24 %
Exportumsatz
Qualität und Frische

Unsere Werte und Engagements

Grains de blé
Lin
Kunden Zufriedenheit und Loyalität
Poule
Bois noir
Ferme
Umweltschutz
Cuisse de poulet
Bois
Permanente Innovation
Silhouette
Blé
Engagement für Frische und Qualität
Grains de blé
Label Rouge
Alsace Volaille
Certipaq