ORANGEN-SENF-HONIG HUHN

05/11/2019

Zubereitung

 

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Huhn sorgfältig innen und außen abwaschen. Innen eventuell vorhandene Innerei-Reste entfernen. Außen mit Salz und Pfeffer bestreichen und leicht einmassieren.


Orangen filettieren und zusammen mit 1 TL Senf und 1 EL Honig verrühren. 50 ml Sahne, Zimt, Salz und Pfeffer zugeben. Den Halsansatz zunähen oder durch eine Schlinge verschließen, dann das Huhn mit der Orangenmischung befüllen.


Grosse Öffnung vernähen, wenn etwas von der Flüssigkeit herausläuft ist das nicht so tragisch, am besten beim Nähen das Huhn kopfüber halten und kleine Stiche machen.
Senf und Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und das Huhn damit überall bestreichen.


Bräter mit 250 ml angerührter Hühnerbrühe befüllen und das Huhn hineingeben. Alles zusammen in den Backofen und bei 180 Grad backen. Dabei alle 10-15 Minuten etwas von der Honig-Senf-Mischung über das Huhn geben. Nach 45 Minuten das Huhn wenden. Nach insgesamt 90 Minuten den Fond abgießen, sammeln und für die Soße verwenden (mit Mehlschwitze binden, 100 ml Sahne dazu, aufkochen, abschmecken eventuell noch ein wenig Zimt dazugeben).


Die genaue Garzeit hängt natürlich von der Größe des Huhns ab.


Dazu passt hervorragend frisches Baguette oder Ciabatte und ein Feldsalat mit frischen Champignons.

ORANGEN-SENF-HONIG HUHN
Zutaten für 2 Personen : 

1 Huhn, küchenfertig

3 Orangen

150 ml Sahne

1 Prise Zimt

4 TL Senf, mittelscharfer

3 EL Honig, flüssiger

250 ml Hühnerbrühe, Instant

Salz und Pfeffer

Zurück zum Rezepte-Liste